Sponsoren für Radsport-Teams

Eine Mannschaft im Radsport zusammenzustellen braucht nicht nur die richtigen Sportler, sondern auch die passende finanzielle Unterstützung. Deswegen suchen Vereine und Teams neben neuen Mitgliedern immer Sponsoren. Diese finanzieren ein Team und bekommen im Gegenzug die Namensrechte und Werbeflächen.

Ein Beispiel ist das Casino Cycling Team aus Belgien, das sich die lokale Spielbank in Knokke als Sponsor sichern konnte. Es gibt sogar gemeinsame Events wie Spendenaktionen, die in der Spielbank stattfinden. In den USA finden sich viele Online-Casinos, die sich gerne die Werbeflächen der Radfahrer sichern. Glücksspiele werden dank der Angebote wie von Wunderino mobile immer beliebter, sie sind einfach zu benutzen und die Zielgruppe von Radsportfans und Spielern überschneidet sich. Außerdem kann man als Zuschauer dank Smartphones sofort die Webseite eines Online-Casinos aufrufen, wenn man den Namen auf dem Trikot des Führenden gesehen hat. So haben der Radclub und der Casino-Sponsor beide Vorteile aus der Zusammenarbeit.

Sachleistungen und Geld

Die Aufgabe der Sponsoren richtet sich nach den Ressourcen und dem finanziellen Aufwand. Gerade bei kleineren Vereinen wird sehr eng zusammengearbeitet. Oft sind die Unternehmer selbst begeisterte Radler und Mitglieder im Verein. So finden sich Handwerksbetriebe und Versicherungen ebenso als Sponsoren, wie regionale Getränkehändler und natürlich Sportgeschäfte sowie Radläden.

Neben Geld kann ein Sponsor Sachleistungen zur Verfügung stellen. Ein Fahrradladen oder gar ein Radhersteller kann dem Verein Trainingsräder überreichen. Ein Casino kann den Mitgliedern des Vereins Bonusse geben, damit sie sich in den Trainingspausen unterhalten können. Andere Sponsoren können sich um die Verpflegung kümmern, zum Beispiel um isotonische Getränke und kohlenhydratreiches Essen vor einem Wettkampf. Ein Transportunternehmen kann die Fahrer und ihre Ausrüstung zu den jeweiligen Wettkämpfen bringen. Ein Sportartikelhersteller kann den Fahrern Rabatte für Handschuhe, Trikots, Radhosen und Schuhe geben oder gar die Ausrüstung selbst bereitstellen.

Und schließlich sind natürlich ganz normale Mitglieder, die ihren Beitrag bezahlen, eine wichtige Säule des Vereins und bringen Geld in die Kasse.