Bekannte Radsport-Klubs

Neben den deutschen Teams, die bei internationalen Rennen wie dem Giro oder der Vuelta teilnehmen, gibt es kleinere Vereine, die Mannschaften haben. Dort finden sich dann die Amateure, die bei den deutschen Meisterschaften und Landeswettbewerben teilnehmen. Meistens hat ein Verein eine Frauen- und eine Männermannschaft, fördert aber auch die einzelnen Fahrer. Im Bund Deutscher Radfahrer sind 2.500 Vereine gemeldet, die über 150.000 Mitglieder zählen. Insgesamt geht man in Deutschland von 45 Millionen Radfahrern aus.

RSC Betzdorf

Der Radsportclub aus Rheinland-Pfalz hat es geschafft, eine gesponserte Mannschaft zusammenzustellen. Das Schäfer Shop Team des RCS Betzdorf ist durchaus erfolgreich. Die Fahrer nehmen bundesweit an Rennen und Radfahrveranstaltungen teil, unter anderem Christian Noll. Er ist mittlerweile in der Elite Lizenzamateure angekommen, die höchste Amateurstufe im Radsport. Julius Butenschön ist amtierender Landesmeister im Bergzeitfahren.

RSC Wiesbaden

Den Klub gibt es seit 1998, als man den Radsport mehr Aufmerksamkeit geben wollte. Der Verein legt auf den Breitensport viel Wert, seine Sportler nehmen aber auch an nationalen Wettbewerben teil. Beim Training sind die Ansprüche sehr hoch, selbst jüngere Fahrer müssen ihre Leistung bringen. Immer wieder gibt es ein Trainingslager auf Mallorca, an dem die besten Radler teilnehmen dürfen. Für andere Mitglieder gibt es Kurse im Dahner Felsenland und in Willingen. Im Verein wird der Nachwuchs besonders aufgebaut. Man lernt in den zwei- bis dreistündigen Einheiten Technik, Ausdauer und wie man Kraft aufbaut.

Frankfurter Radsportclub

Der Club ist einer der ältesten Leistungssport-Vereine, und war zu Zeit der DDR sogar ein Leistungszentrum. An der Oder trainierten die besten Radfahrer aus Ostdeutschland, und ein Frankfurter gewann 1983 die Friedensfahrt, einen der wichtigsten Wettbewerbe in Ostdeutschland. Nach der Wende gab es eine Neugründung, und nach wie vor kommen Spitzensportler aus dem Verein. Der bekannteste dürfte Leon Heinschke sein, der beim deutschen Team Sunweb mitfährt. Darüber hinaus gibt es Vereinsmitglieder im Team LKT Brandenburg und im Team radnet.